Otto  Falcken-
berg 
Schule 

Viewpoints/Composition

22. bis 26. Februar 2021

Viewpoints ist eine methodische Arbeitsweise, die den einzelnen Schauspieler*innen, aber vor allem auch dem Ensemble, konkrete physische Orientierungs- und Handlungsmöglichkeiten eröffnet.
Was ist der Ausgangspunkt für die gemeinsame szenische Arbeit mit Kriterien, auf die sich alle Darsteller*innen beziehen können? Wie kann ein Kollektiv kreativ sein und gleichzeitig in einer Sprache kommunizieren, die objektiv und sachlich ist? Was ist die praktische Arbeitsgrundlage eines Ensembles jenseits von Analyse und Interpretation, von persönlichem Geschmack und subjektiver Erfahrung?
Viewpoints gibt praktische Antworten auf diese Fragen.
Es formt aus konkreten physischen Kriterien von Zeit und Raum, an denen sich Menschen im Umgang mit Anderen immer intuitiv aber unbewusst orientieren (z.B. Geschwindigkeit, Dauer, Abstand, Form), ein anwendbares Vokabular, das zum gemeinsamen Kommunikationsmittel und Instrumentarium des Ensembles wird.
Viewpoints ist Arbeitsgrundlage, Improvisationstechnik und Wahrnehmungstraining zugleich.
Es stellt den Darsteller*innen konkrete Werkzeuge zur Verfügung, die sie miteinander teilen und die nicht nur dem Training dienen, sondern grundlegender Teil des kreativen Prozesses sind.

Im ersten Teil des Workshops (Woche 1) wird in die Viewpoints eingeführt. Die Gruppe lernt schnell und systematisch, die physischen Kriterien anzuwenden und frei, assoziativ und produktiv miteinander zu improvisieren.
In der weiteren Vertiefung lernt die Gruppe mit den spezifischen Kriterien, aber auch mit allgemeinen darstellerischen Ausdrucksformen versiert und unangestrengt umzugehen.
Außen- und Körperwahrnehmung, sowie Ausdrucksfähigkeiten werden dabei immer weiter geschult und verbessert.
Im zweiten Teil (Woche 2) kommen die Viewpoints als praktische Arbeitsbasis in Composition zur Anwendung.
Composition ist eine Arbeitsweise zur Entwicklung von Stücken, bei der Rohmaterial in eine wiederholbare Form gebracht wird. Der Arbeitsprozess in Composition ist von Natur aus kooperativ: innerhalb eines engen Zeitrahmens finden die Beteiligten Lösungen für bestimmte Aufgaben. Diese Lösungen, zu einem Stück zusammengestellt, ergeben eine Composition.
Der kreative Prozess erfordert Kooperation und schnelle, intuitive Entscheidungen, die durch die Prinzipien von Viewpoints produktiv und effektiv umsetzbar werden.

www.9viewpoints.de